Balsam für die Seele

Manchmal ist man traurig, niedergeschlagen, mutlos. Wenn dann gerade niemand da ist, der uns tröstet, aufmuntert oder  zuhört, dann können kleine Geschichten und Gedichte "Sonnenstrahlen in unsere Herzen zaubern" - und die Welt sieht gleich ganz anders aus. Lesen Sie auf dieser Seite kleine Texte, die Ihnen Fröhlichkeit, Mut, Kraft und Zuversicht geben können. Die SENIORENPLATTFORM OBERBERG wünscht Ihnen viel Freude beim Stöbern!

Chance der Bärenraupe, über die Straße zu kommen

 

Keine Chance. Sechs Meter Asphalt.

Zwanzig Autos in einer Minute.

Fünf Laster. Ein Schlepper. Ein Pferdefuhrwerk.

 

Die Bärenraupe weiß nichts von Autos.

Sie weiß nicht, wie breit der Asphalt ist.

Sie weiß nichts von Fußgängern, Radfahrern, Mopeds.

 

Die Bärenraupe weiß nur, dass jenseits Grün wächst.

Herrliches Grün, vermutlich fressbar.

Sie hat Lust auf Grün. Man müsste hinüber.

 

Keine Chance. Sechs Meter Asphalt.

Sie geht los. Geht los auf Stummelfüßen.

Zwanzig Autos in einer Minute.

 

Geht los ohne Hast. Ohne Furcht. Ohne Taktik.

Fünf Laster. Ein Schlepper. Ein Pferdefuhrwerk.

Geht los und geht und geht und geht

und kommt an.

 

(Rudolf Otto Wiemer)

Die Last auf Deinen Schultern

 

Glaube nicht

die Last auf deinen Schultern wird dir zu schwer,

glaube nicht

du wärst zu schwach, die Lasten anderer noch mitzutragen.

Du wirst dich wundern

ob deiner Kraft,

du wirst dich wundern

wie stark du bist trotz deiner

Schwäche.

 

 

(Margot Bickel)


(Eine Fortsetzung von "Balsam für die Seele" folgt in Kürze)